Programm

Den genauen Programmablauf am 16. November 2019 und nähere Informationen zu den Vorträgen und Workshops finden Sie in unserer Broschüre. Diese können Sie hier ganz bequem als PDF  herunterladen.

08:15 Uhr Registrierung
08:45 Uhr Grußwort durch Herrn Faltlhauser
09:00 Uhr Infektionen vermeiden –
Infektionen behandeln
09:00 Uhr Basishygiene! Und was noch?
Basler
09:30 Uhr Antibiotikaspiegelbestimmung –
was kann man messen?
Ist das wirklich wichtig?
Höhl
10:15 Uhr Fallstricke in der Pharmakotherapie:
Von der Nebenwirkung zum
auslösenden Medikament
Hergeht
10:30 Uhr Jede Intensivstation sollte eine
infektiologische Visite haben?!
11:00 Uhr Pause (Besuch der
Industrieausstellung)
11:30 Uhr Intensivmedizin 2025 –
Gefahr und Chance
11:30 Uhr Pflegepersonaluntergrenzen –
Verbesserung für Personal –
Chance für Patienten?
Hutzler
12:00 Uhr Mitarbeiter einarbeiten –
was, wann, wie?
Argauer
12:30 Uhr Aus der Theorie in die Praxis –
Einarbeitung gelebt!!
Merkl / Rast
12:50 Uhr Stärkung der Patientenrechte =
Verbesserung der Versorgungs-
qualität? Geht diese Rechnung auf?
Scharf
11:00 Uhr Mittagspause (Besuch der
Industrieausstellung)
14:00 Uhr Intensivmedizin – Mehr als nur
Medikamente verschreiben…
14:00 Uhr Angst- und schmerzfreie
Intensivmedizin – eine Utopie?
Neuhierl E.
14:20 Uhr Reden ist Gold… von guter
(Angehörigen-)Kommunikation
Prause
14:40 Uhr Von der Symptomtherapie zum
Konzept – Intensivmedizin (fast)
ohne Sedierung
Kalbhenn
15:15 Uhr Delir kennt keine Regeln – Wir schon!
Neuhierl F.
15:30 Uhr Pause (Besuch der
Industrieausstellung)
16:00 Uhr Extrakorporalverfahren in der
Intensivmedizin
16:00 Uhr So viele dicke Schläuche und
trotzdem mobilisieren?
Dubb
16:20 Uhr Nierenersatz – kontinuierlich oder
intermittierend? Das ist hier die Frage…
Kindgen-Milles
16:40 Uhr Katastrophen im Oberbauch –
Leberversagen und Pankreatitis
Faltlhauser
17:00 Uhr Was ist die Zukunft? Perspektiven des
extrakorporalen Organersatzes
Träger
08:15 Uhr Registrierung
08:45 Uhr Grußwort durch Josef Götz
09:00 Uhr Kardio-Intensivmedizin
09:00 Uhr (Non) STEMI in der Intensivmedizin
– wann interventionell, wann
konservativ?
Eltarahony
09:30 Uhr Herzrhythmusstörungen in der
Intensivmedizin – die neue ESC-
Leitlinie
Naser-Schuh
10:00 Uhr ECMO-Service ohne Kardiotechnik!
Geht das pflegerisch?
Witt
10:30 Uhr ECMO in der Kardio-Intensivmedizin
EPCR, Linksherzversagen Bridging
Müller
11:00 Uhr Pause (Besuch der
Industrieausstellung)
11:30 Uhr Gastro-Intensivmedizin
11:30 Uhr Oesophagusruptur –
Katastrophe im Thorax
Kullmann
11:50 Uhr Lebensbedrohliche intraabdominelle
Blutungen – interdisziplinäre Konzepte
Sonnek / Paetzel
12:10 Uhr Mesenterialinfarkt – oder wenn der
Darm erstickt…
Dietl
12:40 Uhr (Parenterale) Ernährung –
die „neuen“ Guidelines kurz referiert
Filbinger
13:15 Uhr Mittagspause (Besuch der
Industrieausstellung)
14:00 Uhr Neuro-Intensivmedizin
14:00 Uhr Schlaganfall –
die neuen Leitlinien kurz referiert
Angerer
14:20 Uhr Ischämie und Blutung!
Was Neuroradiologie leisten kann
Finkenzeller T.
14:40 Uhr Akuttherapie neuromuskulärer
Erkrankungen
Finkenzeller W.
15:10 Uhr Zerebrale Krampfanfälle in der
Intensivmedizin
Tochorova
15:30 Uhr Pause (Besuch der
Industrieausstellung)
16:00 Uhr Trauma-Intensvmedizin
16:00 Uhr Das Schockraumteam –
organisatorische Voraussetzungen
Rockmann
16:30 Uhr Gerinnungsmanagement 2.0 –
ROTEM in der Traumaversorgung
Fries
17:00 Uhr Besonderheiten bei geriatrischen
Traumapatienten – der Münsteraner
Gurlit

WORKSHOPS

Workshop 1: 11:30 – 13:30 Uhr

Critical Airway Management

Praktisches Airway-Management unter den Bedingungen der Intensivmedizin. Praktisches Üben von RSI-Prozeduren mit verschiedene Intubationshilfen an Atemwegstrainern, Anlage von Koniotomie und Notfalltracheotomie an Schweinemodellen.

Workshop 2: 14:00 – 15:30 Uhr

Nichtinvasive Beatmung

Einführung in neue nichtinvasive Beatmungstechniken inclusive HighFlow-Therapie, auch mit der Möglichkeit zur Selbsterfahrung.

Leiter: Dr. Peter Hieber (Oberarzt), Wolfgang Weig und Peter Vollath (Pflegekräfte Intensivstation 84i), Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin, Klinikum Weiden

Ort: OTH – siehe Ausschilderung

Leiter: Thomas Schweizer, Med. Klinik I (Pflegekraft Intensivstation 83i), Klinikum Weiden

Ort: OTH – siehe Ausschilderung